Dienstagwanderungen



Juni 2024

Abfahrt: 08:00 Uhr – Naturfreundeheim Marchtrenk


4. Juni 2024 – Bergtour Hengstpass – Wasserklotz (1.505 m)

Ca. 10 km, 600 Hm, etwa 4 bis 4 1/2 Std. Gehzeit

Einfache Bergwanderung auf Forststraßen und guten Steigen auf eine traumhafte Aussichtswarte im südlichen Hintergebirge. Im Gipfelbereich ist schon etwas Trittsicherheit erforderlich.

Tourbegleiter: Ecker Hans

11. Juni 2024 – Rundwanderung Kematen/Ybbs – Sonntagberg

Ca. 11 km, 400 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Eine abwechslungsreiche Höhenwanderung ab der Basilika mit tollen Panoramablicken. Viele Kraftplätze findet man am Panoramahöhenweg, der sich von der Basilika aus am Bergrücken nach Osten erstreckt.

Tourbegleiter: Steiner Kurt

18. Juni 2024 – Bergwanderung Franzl im Holz – Freundschaftshöhe – Laudachsee

Ca. 12 km, 450 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Traumhafte und großteils gemütliche Tour zum idyllisch gelegenen Laudachsee und dem wenig begangenen Gipfel Freundschaftshöhe unterhalb der imposanten Felswände des Traunsteins.

Anschließend Besprechung für die Teilnehmer der Wanderwoche in Seis am Schlern!

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas

25. Juni 2024 – Bergtour Steinbach/Ziehberg – Mittagstein (1.260 m)

Ca. 10 km, 700 Hm, etwa 4 1/2 bis 5 Std. Gehzeit

Schöne Bergwanderung auf guten, aber stellenweise steinigen und steilen Waldpfaden.

Tourbegleiter: Ecker Hans


Juli 2024

Abfahrt: 08:00 Uhr – Naturfreundeheim Marchtrenk


30. Juni bis 6. Juli 2024

Wanderwoche Südtirol

Seis am Schlern
Nähere Infos: Ecker Hans

2. Juli 2024 – Wanderung

Anforderungen siehe WhatsApp-Gruppe

Ziel und Anforderungen werden am Montag vorher in der WhatsApp-Gruppe bekanntgegeben!

Tourbegleiter:

9. Juli 2024 – Bergwanderung Huttererböden – Schafkögel (1.990 m)

Ca. 10 km, 650 Hm, etwa 4 1/2 Std. Gehzeit

Technisch einfache und mäßig anstrengende Wanderung, die Varianten über die Skipisten sind meist recht steil. Großartiger Rundblick von den beiden Mini-Aussichtstürmen am Schafkögel auf die imposanten Berggruppen des Toten Gebirges.

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas

16. Juli 2024 – Bergtour St. Wolfgang/Holzerbauer – Vormauerstein (1.450 m)

Ca. 11 km, 800 Hm, etwa 5 Std. Gehzeit

Abwechslungsreicher und landschaftlich besonders reizvoller Anstieg auf einen herrlichen Aussichtsgipfel. Der felsige Gipfelbereich erfordert etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Tourbegleiter: Steiner Kurt

23. Juli 2024 – Bergwanderung Spital/Pyhrn – Gowilalm

Ca. 8 km, 550 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Leichte, aber lohnende Bergwanderung auf die wunderschöne Gowilalm. Aufstieg durch das romantische Goslitztal über blühende Almwiese vorbei an der Stefansbergalm und der Holzeralm.

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas

30. Juli 2024 – Bergwanderung Almtaler Haus – Sandberg – Herrentisch

Ca. 13 km, 600 Hm, etwa 4 1/2 bis 5 Std. Gehzeit

Bergwanderung vom Almtaler Haus über den Sandberg (1.106 m) zum Aussichtsplatzerl Herrentisch. Herrliche Ausblicke entlang des Weges auf die Ödseen und die umliegenden Gipfel.

Tourbegleiter: Ecker Hans


August 2024

Abfahrt: 08:00 Uhr – Naturfreundeheim Marchtrenk


6. August 2024 – Bergtour Großraming – Ennser Hütte – Almkogel (1.513 m)

Ca. 7  km, 750 Hm, etwa 4 1/2 Std. Gehzeit (bis zur Ennser Hütte 530 Hm)

Vom Gipfel hat man einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Insgesamt eine mittelschwere Tour im Nationalpark Kalkalpen.

Tourbegleiter: Steiner Kurt

13. August 2024 – Bergwanderung Reinsberg – Runzelberg

Ca. 12,5 km, 550 Hm, etwa 4 1/2 Std. Gehzeit

Von Reinsberg im Mostviertel auf dem Grenz- und Mautwanderweg über einen schönen Höhenrücken mit immer wieder herrlichen Blicken in die Ybbstaler Alpen auf den Runzelberg.

Tourbegleiter: Ecker Hans

20. August 2024 – Bergwanderung Bad Ischl/Perneck – Hütteneckalm – Zwerchwand

Ca. 10,5 km, 650 Hm, etwa 4 1/2 Std. Gehzeit

Auf Forststraßen und schönen Wanderwegen geht es hinauf zur Hütteneckalm mit ihrem berühmten Dachsteinblick. Abstieg durch das Felssturzgelände der Zwerchwand mit dem kleinen Matterhorn.

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas

27. August 2024 – Bergwanderung Russbach/Schwarzensee – Hoheneck (1.165 m)

Ca. 10,5 km, 500 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Unschwieriger, jedoch teilweise steiler und mühsamer Anstieg auf einen netten, mehrgipfeligen Aussichtsberg. Schöne Ausblicke auch zum Schwarzensee.

Tourbegleiter: Ecker Hans


September 2024

Abfahrt: 08:00 Uhr – Naturfreundeheim Marchtrenk


3. September 2024 – Bergtour Spital/Pyhrn – Karleckrunde

Ca. 8,5 km, 600 Hm, etwa 4 1/2 Std. Gehzeit

Aussichtsreiche Wanderung mit Einkehrmöglichkeit. Erst steiler Anstieg zum Arlingsattel, dann schöne Höhenwanderung mit wunderbaren Ausblicken auf den Scheiblingstein, die Ennstaler Alpen, auf das Gesäuse und die Tauern.

Tourbegleiter: Steiner Kurt

10. September 2024 – Bergwanderung Stoderer Weitblick

Ca. 9,5 km, 450 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Der Stoderer Weitblick, bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Natur und die umliegende Bergwelt. Einfache, aber sehr lohnende Rundtour auf einen wunderbaren Aussichtsberg mit Prachtblick in die Prielgruppe.

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas

17. September 2024 – Bergwanderung Weyregg/A. – Gupf- Fangriedel

Ca. 12,5 km, 600 Hm, etwa 4 1/2 – 5 Std. Gehzeit

Schöne Höhenwanderung auf einen einsamen Gipfel mit immer wieder herrlichen Ausblicken auf den See!

Tourbegleiter: Ecker Hans

24. September 2024 – Wanderung

Anforderungen siehe WhatsApp-Gruppe

Ziel und Anforderungen werden am Montag vorher in der WhatsApp-Gruppe bekanntgegeben!

Tourbegleiter:


Oktober 2024

Abfahrt: 09:00 Uhr – Naturfreundeheim Marchtrenk


1. Oktober 2024 – Rundwanderung Großalm – Lueg – Langbathseen

Ca. 12 km, 400 Hm, etwa 4 Std. Gehzeit

Tour zu den romantisch gelegenen Langbathseen, in dessen Wasser sich die umliegenden Bergriesen spiegeln.

Tourbegleiter: Brandstetter Andreas


Nähere Infos bei unseren Tourbegleitern: Steiner Kurt, Brandstetter Andreas und  Ecker Hans
Programmänderungen sind den jeweiligen Tourbegleitern vorbehalten. Bei Schlechtwetter findet eine Ersatztour in der Nähe statt.
Der Tourbegleiter kann entscheiden, ob die Tour für den Interessenten geeignet ist. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die entscheidende Eigenverantwortlichkeit dem Teilnehmer nicht abgenommen werden kann.